Ferienlager "Erlebnis Bauernhof" Frühling 2022

Du verbringst gerne Zeit draussen? Du magst es, anzupacken und im Garten zu helfen? Tiere liegen dir am Herzen? Dann verbringe mit uns eine erlebnisreiche Woche auf dem Hof Narr.

 

Im Frühling stehen auf einem Bauernhof viele Arbeiten an. Es wird Gemüse angepflanzt, Unkraut gejätet, Zäune aufgestellt und alles für den Sommer vorbereitet. Bei diesen Arbeiten helfen wir mit. Auf dem Hof Narr gibt es aber auch viele Tiere. Diese Tiere haben alle ihre eigene Geschichte und sie sind alle einzigartig. Wir werden viel Zeit mit den Tieren verbringen und helfen sie zu pflegen, zu füttern und die Ställe auszumisten.

 

Auf dem Hof Narr werden keine Produkte wie Milch oder Eier von den Tieren genommen, denn die Tiere sind keine Nutztiere. Auf dem Hof wird eine Ernährung ohne Tierleid umgesetzt und so werden wir dies in unserer Lagerwoche auch tun. Dazu werden wir in dieser Woche auch sehr viel lernen.

 

Nebst den Arbeiten auf dem Bauernhof haben wir auch Zeit für einen Ausflug in den Wald, gemeinsame Spiele oder ein Lagerfeuer. 

 

Datum: 18.04.-23.04.2022

Unterkunft: Schlafen im Stroh auf dem Hof Narr in Hinteregg ZH

Alter: 8-12 Jahre

 

Kosten: CHF 450.- inkl. Programm, Unterkunft, Verpflegung, Betreuung und MwSt.

exkl. An- und Rückreisekosten

 

Treffpunkte: Zürich HB oder direkt in Hinteregg

Reisekosten: CHF 5.50 pro Weg wenn über Erlebnisfahrten gekauft

 

Hauptleitung: Sara Kaufmann (Erlebnispädagogin)

Kontakt: sara.kaufmann@erlebnis-fahrten.ch oder Tel. 081 515 18 28

 

Status: Anmeldung offen - Plätze frei

 


Dieses Ferienlager findet in Zusammenarbeit mit dem Hof Narr in Hinteregg statt. Hof Narr ist ein Projekt welches von einem Verein geführt wird. Bei Hof Narr stehen die Tiere und deren Wohlbefinden im Mittelpunkt. Ebenfalls wird der komplette Obst und Gemüseanbau nach biologischen Richtlinien und mit viel Handarbeit praktiziert. 

 

Hof Narr ist anders als die meisten Bauernhöfe. Die Kinder werden auf diesem Hof die Möglichkeit haben, die Tiere aus einer neuen Perspektive kennenzulernen, viel mit anzupacken und selber aktiv dabei zu sein bei allen Arbeiten die auf dem Hof anfallen.